Unterstützung KEB-Arbeit Hanna Hiller

Created using the Donation Thermometer plugin https://wordpress.org/plugins/donation-thermometer/.1.000€Raised 667€ towards the 1.000€ target.667€Raised 667€ towards the 1.000€ target.67%

Es geht weiter voran!! Inzwischen sind wir bei 667€/monatlich angekommen. Wir danken, auch im Namen von Hanna Hiller, ganz herzlich für das bereits erreichte und sind gespannt auf das letzte Drittel.

Bereits 1993 wurde aus unserer Gemeinde Hanna Hiller, vom CVJM-Bondorf e.V., nach Bulgarien ausgesandt. Seit dieser Zeit arbeitet und lebt sie in Bulgarien. Inzwischen hat sich Ihr Aufgabengebiet stark erweitert, womit Ihre Kosten auch deutlich gestiegen sind. Da Hanna ausschließlich auf Spendenbasis arbeitet bitten wir um eure Mithilfe. Wir suchen Unterstützer, die die Arbeit von Hanna monatlich tragen. Dies kann bequem durch einen Dauerauftrag eingerichtet werden. Unser Ziel wären 1000€/Monat. Der CVJM hat seinen Dauerauftrag schon nach oben angepasst. Jetzt suchen wir weitere Unterstützer.

Und so gehts:

Dauerauftrag mit folgenden Daten bei der Hausbank einreichen

  • Empfänger: KEB Deutschland e.V.
  • IBAN DE66 5206 0410 0004 0004 55
  • BIC: GENODEF1EK1
  • Betrag: (frei wählbar)
  • Verwendungszweck: Hanna Hiller 5108 + [Adresse (Straße/Hausnummer/PLZ/Ort)]

Den Adresszusatz im Verwendungszweck bitte mit angeben, damit die KEB euch die Spende bestätigen kann. Natürlich könnt Ihr auch gerne Einzelspenden tätigen (gleiche Daten wie beim Dauerauftrag beschrieben).

-> Das Spendenthermometer wird monatlich aktualisiert (letzte Aktualisierung 20.11.20)

Weitere Informationen zur Arbeit von Hanna findet ihr hier:

Posaunenchor

Beim Gottesdienst am Sonntag, 15. November in der Remigiuskirche konnten langjährige Bläserinnen und Bläser unseres Posaunenchores geehrt werden. Ein kleines Team des Chores, unter der Leitung von Matthias Kreutz, gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

Die Laudatio hielt Bezirksposaunenwart Christoph Kapp und beglückwünschte die Jubilare, auch im Namen des Landesposaunenwartes, des Leiters des Evangelischen Jugendwerkes Württemberg und des Leitenden Obmanns des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland.

Für 25 jährige aktive Chorzugehörigkeit wurden Andrea Werner, Margret Gauß, Christian Werner und Thomas Reichardt mit dem Bläserabzeichen in Silber des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland ausgezeichnet. Thomas Hiller, bereits seit 40 Jahren im Chor, erhielt das goldene Bläserabzeichen des deutsches Posaunendienstes. Bereits im Herbst 1945 begann Richard Hiller mit dem Spielen im Posaunenchor und kann somit auf 75 Jahre Chorarbeit zurückblicken. Dies ist ein aussergewöhnliches Jubiläum.

Allen Jubilaren herzlichen Dank und Gratulation für ihre langjährige Bläserarbeit im Chor und ihre Mitarbeit gemäß Psalm 150, Vers 3 – “Lobet ihn mit Posaunen”.

Nach den Ehrungen spielte das Bläserteam das Stück “Lege deine Sorgen nieder”. -> Zum Bericht

Aktuelles

Update 06.11.2020

Ein etwas anderes Konzept geht nun zur Kinder- und Jugendarbeit an den Start. Jungschar to go wird in der Zeit, der verschärften Begegnungsbeschränkungen, die Kinder- und Jungschargruppen begleiten.

Update 04.11.2020

Heute Abend haben wir mit unseren Jugendgruppenmitarbeitern ein Online-Meeting gehabt. Wir werden in den nächsten Tagen weiter berichten was wir mit unseren Kinder- und Jugendgruppen machen. Es wird ein Programm geben, dass wir auf unserer Hompage auch immer aktuell einstellen. Weiter überlegen wir, wie ein Programm aussehen könnte, bei dem wir die Kinder, unter Einhaltung der geltenden Verordnungen, vor Ort haben können.

Update 02.11.2020

Heute Abend hat eine Sitzung des CVJM-Ausschusses, mit Teilnahme aus der ev. Kirchengemenide stattgefunden. Folgendes Vorgehen wurde verabschiedet. Im November finden keine Sport- und Tanzgruppen statt. Weiter wird es diese Woche keine Gruppen und Kreise geben. Da es zum 07.11.20 eine Verordnung zur Jugendarbeit geben soll, wird sich der Ausschuss nochmal, nach dem 07.11.20, treffen, um das weitere Vorgehen bezüglich der Jungscharen, Kinder- und Jugendkreise sowie des Teeniekreises zu erörtern. Musikgruppen (Posaunenchor, Musikteam, …) können zur Gottesdienstvorbereitung einmal zur Probe, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, zusammenkommen. Einzelunterricht kann, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, stattfinden.

Update 01.11.2020

Weiterlesen

„bewegt“- Fitnessgymnastik für Frauen

 

Egal ob vielbeschäftigte Mütter, berufstätige Frauen, aktive Seniorinnen- wir treffen uns, um eine Stunde in netter Gemeinschaft etwas für Körper und Seele zu tun!

Nach Erwärmung unserer Muskulatur trainieren wir unsere Kondition, sowie Bauch-Beine-Po und Rücken. Anschließend gibt es einen kurzen geistlichen Impuls. Bitte Sportkleidung, rutschfeste Socken, Handtuch und ein Getränk mitbringen.

Wann? mittwochs 20:10 Uhr im 14 tägigen Rhythmus (die Termine werden im Blättle und auf der Homepage veröffentlicht.

Wo: in der Seniorenwohnanlage Mehrzweckraum, Ergenzinger Str. 24 in Bondorf

Leitung: Andrea Kussmaul Tel.: 93 88 013

Die Termine für 2020:

04.11.2020 -fällt aus-
18.11.2020 -fällt aus-
02.12.2020
16.12.2020

Bitte eigene Gymnastikmatte mitbringen

 

Gruppen und Kreise – Zuständigkeitsänderung

Es gibt bei den Mädchenjungscharen neue Ansprechpartner. Diese sind nun in der Liste aktualisiert.


Letztes Jahr gab es einige Gespräche zwischen der ev. Kirchengemeinde und dem CVJM-Bondorf e.V., um eine sinnvolle Strukturierung der Kinder- und Jugendarbeit zu gestalten. Dies ist auch ein Punkt, der aus dem Projekt “Perspektive Entwickeln” hervor ging.

Ein Ergebnis dieser Gespräche war, dass die Jungschararbeit, ausgenommen der Konfirmanden, beim CVJM angesiedelt wird.

Damit einher geht nun eine neue Zuständigkeit für die Mädchenjungschar und die Kinderstunde “Vergissmeinnicht”, die zukünftig unter dem Dach des CVJM stattfinden werden. -> Gruppen und Kreise

Posaunenchor

…..er ist wahrhaftig auferstanden!

Um dieses Motto zu unterstreichen, hat der Posaunenchor am Ostersonntag eine neue Idee in die Tat umgesetzt. In 11 Zweiergruppen ging es an verschiedene Stellen in Bondorf um der Auferstehungsbotschaft auch klanglich Nachdruck zu verleihen. Ab 11:30 Uhr war der Ort und seine Außenbereiche (Weildorf) klanglich eingehüllt. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!