Kinderbibeltage 2016

Rückblick der Kinderbibeltage – die Ferien im Dschungel!

Ruth und die Kids in Action
Ab in den Dschungel, lautete das Thema, mit dem sich etwa 60 Kinder, ein Team von ca. 30 jungen Mitarbeitern und Ruth Klaiber, (Kinderreferentin der Liebenzeller Mission) im Rahmen der Kinderbibelwoche beschäftigten.

kibiwo16
In den vergangenen Herbstferien fand von Mittwoch bis Sonntag im evangelischen Gemeindehaus jeden Mittag ein abwechslungsreiches und buntes Programm für Kinder von 4 bis 12 Jahren statt.
Lieder singen, Geschichten hören, basteln, spielen, mitmachen und selbst entdecken waren nur ein Teil der verschiedenen Aktionen, die wir alle gemeinsam erlebten durften.
Eine Band, die uns jeden Tag begleitete, machte es möglich, dass wir ein großes Sortiment an Mitmach- und Kinderliedern singen konnten.
Jesus kennenzulernen war in dieser Zeit besonders groß geschrieben, denn jeden Tag gab es eine andere, meist etwas unbekanntere Geschichte von ihm und seinen Wundern.
Die Kinder lernten nicht nur, was Gottes Sohn alles vollbracht hatte, wie z.B. die Heilung von Menschen, sondern auch, wie Gott unser Leben jeden Tag begleitet und dass wir auf ihn vertrauen können, was immer auch passiert.
Ruth schaffte es, die Geschichten den Kindergartenkindern spielerisch beizubringen, allerdings wurde es auch den größeren Teilnehmern bei den anspruchsvolleren Erzählungen nicht langweilig. Jeden Tag reflektierten die Kinder die Geschichte in Kleingruppen mit ihren Mitarbeitern, so konnte man tiefer und präziser auf die Botschaften des Gelernten eingehen. Anschließend gab es einen kleinen Snack und Getränke, was für alle, Teilnehmer und Mitarbeiter, eine erholsame Pause war. Im Anschluss konnten die Kinder ihr Können bei verschiedenen Spielen beweisen oder ihre Kreativität beim Basteln von unterschiedlichen Dschungeltieren, Nagelbildern, Filztieren oder dekorierten Spiegel,.. auslassen. Die Zeit ging jeden Tag rasend schnell vorbei. Es war eine tolle Woche, die hoffentlich viele Kinder weiterhin begleiten wird. Wir danken allen beteiligten Mitarbeitern für ihren genialen Einsatz. Den größten Dank, möchten wir Gott unserem Vater aussprechen, der uns diese Woche so reich gesegnet hat!